Tourismus mit Profil in Stadt und Land in Rheinland-Pfalz
Profilierungswettbewerb Kultur | Regionalität | Tourismus

Fotograf Dominik Ketz für Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

*** Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Ein herzliches Dankeschön an alle Bewerber! ***


Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz hat den Profilierungswettbewerb Kultur | Regionalität | Tourismus ausgeschrieben. Die Wettbewerbsbeiträge konnten bis zum 16.11.2018 eingereicht werden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die touristische Profilierung und Identitätsentwicklung mit den Kernthemen Kultur und Regionalität in 10 Modellkommunen zu verbessern. 

Zeitplan:

Start der Bewerbungsphase: 01.06.2018

Infoveranstaltung: 12.06.2018

Ende der Bewerbungsphase: 16.11.2018

Sitzung des Bewertungsausschusses: Anfang 2019

Verkündung der Entscheidung: Anfang 2019

Einreichung der Förderanträge: ab Mitte 2019

Umsetzungsphase nach Bewilligung: 2 Jahre, vss. Mitte 2019 bis 31.12.2021

 

Worum geht es?

  • Touristische Profilierung und Identitätsentwicklung mit den Kernthemen Kultur und Regionalität
  • Konzeptionelle Entwicklung authentischer touristischer Erlebnisangebote
  • Entwicklung und Umsetzung neuer, innovativer und marktfähiger touristischer Produkte
  • Kooperation zwischen unterschiedlichen Partnern
  • Impulse für eine intensive Auseinandersetzung mit den Themen Authentizität, Identität, Regionalität, Kultur und Tourismus
  • Beitrag zur Umsetzung der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz

Wer kann teilnehmen?

  • Wettbewerbskategorie Stadt: kommunaler Bewerber aus Orten außerhalb von LEADER-Regionen, mit mehr als 30.000 Einwohnern
  • Wettbewerbskategorie Land: kommunaler Bewerber aus LEADER-Regionen, bevorzugt Verbandsgemeinden

 

In der Kategorie Stadt werden 2 Modell-kommunen ausgewählt. In der Kategorie Land werden 8 Modellkommunen ausgewählt. 

Jeder der 10 ausgewählten Wettbewerber kann eine Zuwendung in Höhe von bis zu 150.000 € (Eigenanteil 10%) für die nachhaltige Umsetzung seines Wettbewerbsbeitrages erhalten.

 

Mit der Durchführung des Profilierungswettbewerbs hat das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz die Agentur FUTOUR Umwelt- Tourismus- und Regionalberatung GmbH beauftragt. wettbewerb@futour.com

Aktuelles

Unsere Hinweise für Ihren Wettbewerbsbeitrag

1. Lesen Sie die Projektskizze (unter Bewerbungsunterlagen) sorgfältig durch, hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Tipps rund um den Profilierungswettbewerb!

2. Formblätter 01-04 ausfüllen (achten Sie auf alle notwendigen Unterschriften)

3. Kurzkonzept 05 ausfüllen (max. 7-10 Seiten, keine Anhänge)

Alle Unterlagen bis zum 16. November 2018 per Email einreichen: wettbewerb@futour.com


Das touristische Produkt steht im Vordergrund!

Ziel des Profilierungswettbewerbs ist die Umsetzung eines vermarktbaren touristischen Produkts, welches auch nach dem Auslaufen der Wettbewerbsförderung weiter bestehen bleiben soll. Das heißt die Umsetzung des touristischen Produkts wird gefördert.
Die Umsetzungsphase nach Bewilligung des Förderantrages beträgt 2 Jahre und endet spätestens Ende 2021. Innerhalb dieses Zeitraums können Ausgaben geltend gemacht werden, die für die Umsetzung des Vorhabens entstehen. Laufende Betriebsausgaben sind von einer Förderung ausgeschlossen. Folgekosten beziehen sich ausschließlich auf den Zeitraum nach der Umsetzung. Sie können und dürfen daher nicht als Ausgaben in die Kalkulation des Vorhabens mit einbezogen werden.


Noch 4 Monate bis zur Abgabe

Mitte November ist Bewerbungsschluss! Planen Sie für die Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen genügend Zeit ein. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!


Zum Archiv